āš½šŸ‘“šŸ» HalĀ­lenĀ­turĀ­nier der Ćœ32 šŸ‘“šŸ»āš½

Das HalĀ­lenĀ­turĀ­nier-WochenĀ­ende in der DreiĀ­felĀ­derĀ­halle am WieĀ­senĀ­weg erƶffĀ­nete unsere Ɯ32. Beim AltĀ­herĀ­renĀ­kick gaben sich neben der gastĀ­geĀ­benĀ­den BorusĀ­sia auch der SV ZieĀ­sar, der SV TrakĀ­tor TuchĀ­heim, die SG GrĆ¼n-WeiƟ Klein Kreutz, der SV AleĀ­maĀ­nia Fohrde, der SV Eiche RagƶĀ­sen und die SpG Lok/ VikĀ­toĀ­ria BranĀ­denĀ­burg die Ehre. Gespielt wurde im Modus ā€šJeder-gegen-Jedenā€˜ bei einer SpielĀ­dauer von jeweils zehn MinuĀ­ten. BorusĀ­sia zeigte guten FuƟĀ­ball, gewann fast alle seine Spiele und leisĀ­tete sich ledigĀ­lich beim 1:1 gegen Fohrde einen kleiĀ­nen AusĀ­rutĀ­scher. So konnĀ­ten sich die BorusĀ­sen am Ende verĀ­dient die TurĀ­nierĀ­sieĀ­gerĀ­krone aufĀ­setĀ­zen, vor der zweitĀ­platĀ­zierĀ­ten SG GrĆ¼n-WeiƟ Klein Kreutz und dem SV Eiche RagƶĀ­sen, der das Podium als DritĀ­ter komĀ­pletĀ­tierte. Auch indiĀ­viĀ­duĀ­elle AusĀ­zeichĀ­nunĀ­gen wurĀ­den verĀ­geĀ­ben. So erhielt Andreas Engel vom SV ZieĀ­sar die AusĀ­zeichĀ­nung als besĀ­ter TorĀ­wart, Willi KeltĀ­ner von TrakĀ­tor TuchĀ­heim wurde zum besĀ­ten SpieĀ­ler gewƤhlt und der Klein KreutĀ­zer Axel ReiĀ­mann erhielt dank sechs erzielĀ­ter TurĀ­nierĀ­trefĀ­fer die TorĀ­jƤĀ­gerĀ­kaĀ­none. LeiĀ­der gab es aber auch unerĀ­freuĀ­liĀ­che SzeĀ­nen aufĀ­grund diverĀ­ser VerĀ­letĀ­zunĀ­gen. Den BetrofĀ­feĀ­nen wĆ¼nĀ­schen wir schnelle und gute Genesung.

šŸ–¤šŸ¤