D‑Junioren – SV Ale­ma­nia 49 Fohrde 5:2 (2:1)

Die D‑Junioren taten sich schwer ins Spiel zu fin­den und gerie­ten zunächst in Rück­stand. Durch Tref­fer von Luca Domi­nik Schwäbe und Kapi­tän Fried­rich Brandt konnte der Spiel­stand aber bis zur Pause gedreht wer­den. Im zwei­ten Abschnitt stei­gerte sich die Borus­sia dann und schraubte das Ergeb­nis durch wei­tere Tref­fer von Fried­rich Brandt, Leon Kin­ber­ger und Moha­mad Madarati auf einen 5:2‑Heimsieg. Gro­ßen Anteil am Erfolg hat­ten auch die sehr guten Leis­tun­gen der bei­den Tor­hü­ter Leon Sei­fert und Anton Käm­me­rer, die ihrer Mann­schaft zu jeder Zeit star­ken Rück­halt gaben.

🖤🤍