Spiel­be­richt unsere F‑Junioren vom Wochenende

Am ver­gan­ge­nen Sonn­tag gas­tierte die Mann­schaft aus Möge­lin zum Nach­hol­spiel auf der Massowburg.

Von Beginn an agier­ten die Jungs von der Mas­sow­burg domi­nant und ziel­stre­big, was dann auch sehr schnell zu den ers­ten Toren führte. Ein Eigen­tor und eine Unkon­zen­triert­heit in der Ver­tei­di­gung lies den Geg­ner kurz hoch­ju­beln.
So stand es zur Halb­zeit 6:2 für unsere Jungs.

In der Zwei­ten Hälfte ent­wi­ckelte sich die Par­tie noch ein­sei­ti­ger auf das Tor der Möge­li­ner. Die Vor­gabe des Trai­ners, kein Tor mehr zuzu­las­sen, wurde erfolg­reich umge­setzt. Auch durch per­ma­nente Wech­sel, konnte unser Spiel nicht aus dem Gleich­ge­wicht gebracht wer­den, sodass man noch acht Tore nachlegte.

Am Ende kann man sagen das es ein hoch­ver­dien­ter Sieg der Jungs war, der zu kei­nem Zeit­punkt gefähr­det war.

Nach dem Abpfiff kom­men­tierte Trai­ner Mario Leh­mann das Spiel wie folgt:“ Es ist ein­fach toll sol­che Spie­ler wie Bak­tash zu haben, die den Unter­schied aus­ma­chen kön­nen. Aber das Team muss auch als Kol­lek­tiv funk­tio­nie­ren! Ins­ge­samt sahen die Zuschauer ein unter­halt­sa­mes und tor­rei­ches Spiel der Borussia!