SV Trak­tor Schlal­ach – FC Borus­sia Bran­den­burg II 5:1 (2:0)

Gegen den Spit­zen­rei­ter fand die Elf von Denny Stübe im ers­ten Durch­gang nicht wirk­lich ins Spiel und konnte sich bei Kee­per Jonas Wag­ner bedan­ken, dass man zur Halb­zeit nur mit 2:0 hin­ten lag. In die zweite Hälfte star­te­ten die Borus­sen dann bes­ser und Chris­tian Keg­ler erzielte in der 48. Minute den Anschluss­tref­fer. Die sich danach bie­ten­den Chan­cen blie­ben aller­dings unge­nutzt und der Geg­ner zeigte sich dar­auf­hin gna­den­los effek­tiv. Bis zum Ende erzielte Schlal­ach noch drei wei­tere Treffer.

🖤🤍