Junio­ren­be­richte vom Wochenende

FC Borus­sia Bran­den­burg U18 – VfL Nauen 1:2

Nach der Nie­der­lage gegen SpG Ketzin/Wachow/Roskow (U18) woll­ten es die Jungs am ver­gan­ge­nem Sams­tag gegen VFL Nauen viel bes­ser machen und die ers­ten drei Punkte in der Sai­son ein­sam­meln.
Unser Team gin­gen auch voll moti­viert in das Spiel und haben sich zum Anfang ein Chan­cen­plus erar­bei­tet, aber lei­der wollte der Ball nicht ins Tor. Ab der 10. Spiel­mi­nute wurde VFL Nauen immer bes­ser und ging ver­dient in der 15. Minute mit 1:0 in Füh­rung. Nur sechs Minu­ten spä­ter konn­ten die Mas­sow­bur­ger zum Halb­zeit­stand von 1:1 Aus­glei­chen.
In der zwei­ten Halb­zeit war es das glei­che Bild wie in der ers­ten Halb­zeit. Zum Anfang war unsere Mann­schaft wie­der bes­ser, aber konn­ten wie­der­mal nicht den Ball ins Tor brin­gen. Alle betei­lig­ten dach­ten mit einer Punk­te­tei­lung, doch in der 73. Spiel­mi­nute nutzte der VfL Nauen einen Glücks­mo­ment und netzte zum 2:1 ein. Borus­sia Bran­den­burg ver­suchte noch­mal alles, um den Aus­gleich zur erzie­len, was uns aber lei­der nicht mehr geglückt ist.

B‑Junioren – RSV Ein­tracht 1949 U16 0:4

Nach der 6:3 Nie­der­lage in der Vor­wo­che hat sich das Team gerade in der 1. Halb­zeit gegen­über der Vor­wo­che im kämp­fe­ri­schen Bereich gestei­gert. So konn­ten unsere B‑Junioren mit einem 0:0 in die Halb­zeit gehen, wobei der Geg­ner die bes­se­ren Mög­lich­kei­ten hatte.

Nach dem 0:1 durch ein gut gespiel­ten Kon­ter ent­wi­ckelte sich ein offe­nes Spiel, wobei auch wir unsere Mög­lich­kei­ten hat­ten. Lei­der schwächte sich das Team durch eine Undis­zi­pli­niert­heit selbst (Gelb/Rot) und wur­den in den letz­ten 5 Minu­ten mit 3 wei­te­ren Gegen­to­ren bestraft. Somit viel die Nie­der­lage unnö­tig hoch aus.

C‑Junioren – SpG Wusterwitz/Kirchmöser 4:3

Durch eine kom­pakt ste­hende Mann­schaft, bestimm­ten die C‑Junioren vom FC Borus­sia Bran­den­burg die erste Hälfte der Par­tie. Obwohl die Elf von Patrick Marks viele Tor­chan­cen hat­ten, ging sie erst nach 16 Minu­ten in Füh­rung. Nur zwei Minu­ten spä­ter konnte das zweite Tor erzielt wer­den. Mit einer 2:0 Füh­rung ging Borus­sia dann in die Halbzeitpause.

Nach dem Wie­der­an­pfiff und eini­gen Wech­seln hat­ten die Bran­den­bur­ger einige Pro­bleme, das Ruder an sich zu zie­hen. Nach 53 Minu­ten belohn­ten sich die Havel­städ­ter erneut und schos­sen das 3:0. Nach circa einer Stunde und einer hohen Lauf­be­reit­schaft, schli­chen sich bei eini­gen die Unacht­sam­keit ein. Die­ses wur­den eis­kalt vom Geg­ner aus­ge­nutzt. Auch wenn in der zwei­ten Halb­zeit das Spiel rela­tiv aus­ge­gli­chen war, konnte die Elf von Borus­sia den Platz am Ende als Sie­ger verlassen.

Nach dem Spiel meinte Patrick Marks „Es war eine geschlos­sene Mann­schafts­leis­tung mit noch eini­gen Feh­lern. Diese wer­den wir in den nächs­ten Trai­nings­ein­hei­ten ana­ly­sie­ren und kön­nen trotz­dem mit dem Ergeb­nis heute zufrie­den sein“.

E1-Junio­ren – SpG BSC Rathenow/Großwudicke 3:3

Noch etwas ver­schla­fen star­te­ten unser E1-Junio­ren bei bes­tem Fuß­ball­wet­ter in Rathe­now. Unsi­cher­heit und feh­lende Abspra­chen auf dem Platz prägte die kom­plette erste Halb­zeit. Kurze Zeit spä­ter gin­gen die Rathe­nower mit 1:0 in Füh­rung. Jona­than glich kurze Zeit spä­ter zum 1:1 aus.

In der zwei­ten Halb­zeit ging es zu beginn ver­schla­fen wei­ter. Die Gast­ge­ber gin­gen mit 2:1 in Füh­rung und durch ein unglück­li­ches Eigen­tor wurde die Anzei­ge­ta­fel auf 3:1 hoch­ge­schraubt. Doch dann hat Borus­sia die Wende geschafft. Erst ging lei­der ein herr­li­cher Voll­spann­schuss von Jona­than dane­ben, eher Hen­rik eine Ecke direkt ver­wan­delte. Anschlie­ßend gleich­ten wir durch einen erneu­ten Schuss aus unge­wöhn­li­chen Win­kel zum 3:3 aus.

Der Sieg war zum Grei­fen nahe, doch lei­der hat es nicht geklappt. Borus­sia war in den letz­ten 20 Minu­ten die Domi­nanz auf dem Platz. Wir waren nun end­lich wach und haben so gespielt, wie wir es auch in den letz­ten Trai­nings­ein­hei­ten gezeigt haben. Wir kön­nen also letzt­lich doch zufrie­den in das kom­mende Wochen­ende starten.

E2-Junio­ren – SV Roskow 1:9

Am ver­gan­ge­nem Sonn­abend traf unsere E2 Mann­schaft auf das Team vom SV Roskow zum zwei­ten Punkt­spiel in der fri­schen Sai­son. Kurz nach Anpfiff beka­men wir gleich den ers­ten Gegen­tref­fer. Unsere Bran­den­bur­ger konn­ten sich von Anfang an gegen den Geg­ner nicht durch­set­zen. Die erste Halb­zeit ver­lief somit schlecht und endete mit einem 6:0. Unsere Spie­ler haben das ganze Spiel nicht ihre Form gefun­den. Die zweite Halb­zeit ver­lief bes­ser, trotz­dem kas­sier­ten wir jedoch noch wei­tere drei Tore. In der letz­ten Spiel­mi­nute konnte unser Team doch noch den Ehren­tref­fer erzielen.

F2-Junio­ren – SG Tur­bine Golzow 12:5

Nach dem das erste Spiel der F2-Junio­ren abge­sagt wurde, ging es am ver­gan­ge­nen Sams­tag gegen Tur­bine Golzow ins erste Spiel der Sai­son. Nach einem schwung­vol­len Beginn bei­der Mann­schaf­ten waren es vor allem die Kids von der Mas­sow­burg, die in der defen­sive gut stan­den und vorne effek­tiv waren. So stand es bereits zur Halb­zeit 5:0 für unsere Kicker.

In Halb­zeit zwei ging es naht­los wei­ter. Die Borus­sia nutzte ihre Chan­cen zum Teil sehens­wert und konnte die Füh­rung auf die Golzower wei­ter aus­bauen. Zum Schluss lie­ßen die Kräfte und die Kon­zen­tra­tion nach, wodurch auch die Heim­mann­schaft das ein oder andere Tor beju­beln konnte.