VfL Nauen – F1-Junio­ren 4:2 (1:1)

Unsere F1 hielt gegen einen sehr star­ken Geg­ner lange gut mit und ging durch Car­los Wol­ter anfangs sogar in Füh­rung. Diese ega­li­sier­ten die Gast­ge­ber aber bis zur Halb­zeit. Im zwei­ten Spiel­ab­schnitt wurde Nauen dann bes­ser, erhöhte den Druck und ging mit 3:1 in Füh­rung. Die Borus­sen zeig­ten dar­auf­hin tolle Moral und kamen durch Maxi­mi­lian Olu Okoneme noch zum Anschluss­tref­fer. Das vierte Tor der Heim­elf ent­schied dann aber die Par­tie und Borus­sia musste sich in einem weit­ge­hend offe­nen Spiel letzt­lich geschla­gen geben.

🖤🤍