šŸ’„šŸ¤ŸšŸ» EndĀ­spiele im Doubleheader šŸ¤ŸšŸ»šŸ’„

Nach dem Clash ist vor dem Clash. NachĀ­dem unsere erste MannĀ­schaft den ersĀ­ten MatchĀ­ball gegen SchenĀ­kenĀ­berg noch in letzĀ­ter Sekunde parieĀ­ren konnte, tritt man dieĀ­sen SonnĀ­tag nun ausĀ­wƤrts gegen den TabelĀ­lenĀ­fĆ¼hĀ­rer an. Die AusĀ­gangsĀ­lage ist klar: Ein Sieg ist nƶtig, um am aktuĀ­elĀ­len TabelĀ­lenĀ­fĆ¼hĀ­rer vorĀ­beiĀ­zuĀ­zieĀ­hen und die MeisĀ­terĀ­schaft am letzĀ­ten SpielĀ­tag aus eigeĀ­ner Kraft klar machen zu kƶnĀ­nen. Bei einem weiĀ­teĀ­ren UnentĀ­schieĀ­den mĆ¼sste man auf SchĆ¼tĀ­zenĀ­hilfe aus FrieĀ­sack hofĀ­fen und eine NieĀ­derĀ­lage wĆ¼rde den MeisĀ­terĀ­schaftsĀ­kampf endĀ­gĆ¼lĀ­tig zugunsĀ­ten des StafĀ­felĀ­faĀ­voĀ­riĀ­ten entĀ­scheiĀ­den.
AnstoƟ ist um 15 Uhr in SchenĀ­kenĀ­berg ā°
Direkt davor duelĀ­lieĀ­ren sich die ReserĀ­ven beiĀ­der VerĀ­eine ebenĀ­falls um den AufĀ­stieg, nƤmĀ­lich den aus der 1. KreisĀ­klasse in die KreisĀ­liga. DerĀ­zeit steĀ­hen beide MannĀ­schafĀ­ten bei 36 PunkĀ­ten, wobei die SchenĀ­kenĀ­berĀ­ger das besĀ­sere TorĀ­verĀ­hƤltĀ­nis und noch ein weiĀ­teĀ­res Spiel in der HinĀ­terĀ­hand haben. Die Zweite ist also zum PunkĀ­ten verĀ­dammt und muss anschlieĀ­ĆŸend auf ein entĀ­spreĀ­chenĀ­des ErgebĀ­nis des KonĀ­traĀ­henĀ­ten in NieĀ­megk bauen.
Diese ParĀ­tie wird bereits um 12.30 Uhr in SchenĀ­kenĀ­berg angeĀ­pfifĀ­fen ā°
Kommt vorĀ­bei und unterĀ­stĆ¼tzt unsere Teams bei dieĀ­sen wichĀ­tiĀ­gen SpieĀ­len!
šŸ–¤šŸ¤