đŸ‘šđŸ»â€đŸŒŸđŸ Michel und die Zickentiroler đŸđŸ‘šđŸ»â€đŸŒŸ

Was klingt wie eine fesche, ĂŒber­ge­wich­tige Volks­mu­sik­kombo, beschreibt tat­sĂ€ch­lich den nĂ€chs­ten Geg­ner fĂŒr unsere Erste. Ur-Borusse Michel Pau­luth und der von ihm trai­nierte SV Zie­sar tre­ten nĂ€m­lich am mor­gi­gen Sonn­tag an der Mas­sow­burg an. Das Duell Zwei­ter gegen Drit­ter ver­spricht einen ech­ten Kreis­ober­liga-Clash und endete in der Hin­runde mit einem ful­mi­nan­ten 2:2. Die GĂ€ste star­te­ten zwar stark in die Sai­son, ver­lo­ren aber auf­grund von zuletzt durch­wach­se­nen Ergeb­nis­sen zuse­hends den Anschluss an die Tabel­len­spitze. Dies ist jedoch kein Grund den Kon­tra­hen­ten zu unter­schĂ€t­zen, prÀ­sen­tier­ten sich die Fast-Sach­sen-Anhal­ti­ner stets als grif­fi­ger, zwei­kampf­star­ker und vor allem bei Stan­dards gefĂ€hr­li­cher Geg­ner. Des Wei­te­ren wird Michel sei­ner alten Liebe wohl kaum Geschenke machen und seine SchĂŒtz­linge best­mög­lich auf die Auf­gabe ein­stel­len. Unsere Jungs erwar­tet also ein hei­ßer Tanz!

Pas­send zum erwart­bar span­nen­den Duell soll auch das Wet­ter ganz pas­sa­bel wer­den. Packt also eure Son­nen­brille und ein paar Taler fĂŒr Onkel Marios HĂŒtte ein und kommt 15 Uhr zum Platz, wo die Erste wie­der eure Unter­stĂŒt­zung benötigt!

đŸ–€đŸ€