ūüėćūü•≥ F1-Junio¬≠ren sichern Tabel¬≠len¬≠platz nach kla¬≠rem Derbysieg ūü•≥ūüėć

Ver¬≠gan¬≠ge¬≠nen Sams¬≠tag begr√ľ√ü¬≠ten unsere F1-Junio¬≠ren den FC Stahl Bran¬≠den¬≠burg, zum Derby, an der Mas¬≠sow¬≠burg. Mit einem Sieg im letz¬≠ten Vor¬≠run¬≠den¬≠spiel k√∂nn¬≠ten die jun¬≠gen Kicker den 3. Tabel¬≠len¬≠platz verteidigen. 

Von Anfang an kon¬≠zen¬≠trierte sich das Team, um keine Feh¬≠ler zu machen. Die Mas¬≠sow¬≠bur¬≠ger ver¬≠la¬≠ger¬≠ten das Spiel in die geg¬≠ne¬≠ri¬≠sche H√§lfte und bereits in der f√ľnf¬≠ten Spiel¬≠mi¬≠nu¬≠ten konnte Maxi¬≠mi¬≠lian Olu Okoneme sein Team mit 1:0 in F√ľh¬≠rung brin¬≠gen. Das Team von der Mas¬≠sow¬≠burg h√§tte das Ergeb¬≠nis fr√ľh¬≠zei¬≠ti¬≠ger in die H√∂he schrau¬≠ben k√∂n¬≠nen, doch stand der Pfos¬≠ten oder die Latte im Weg. Sie¬≠ben Minu¬≠ten nach dem F√ľh¬≠rungs¬≠tref¬≠fer der Borus¬≠sen konnte erneut Maxi¬≠mi¬≠lian das Runde ins Eckige schie¬≠√üen und traf zur 2:0 F√ľh¬≠rung. Bis zur Halb¬≠zeit pas¬≠sierte nicht mehr viel und beide Teams ver¬≠ab¬≠schie¬≠de¬≠ten sich bei den Zuschau¬≠ern in die Halbzeitpause. 

Nach der Pause woll¬≠ten die klei¬≠nen Borus¬≠sen die √úber¬≠le¬≠gen¬≠heit gegen die gut k√§mp¬≠fen¬≠den jun¬≠gen Stahl¬≠ki¬≠cker auch in Tore umm√ľn¬≠zen. Car¬≠los Wol¬≠ter, Mar¬≠lon Mundt und drei¬≠fach Sch√ľtze Noah Beck schraub¬≠ten das End¬≠ergeb¬≠nis auf 7:0 hoch. 

Nach den Spiel spra¬≠chen wir mit Trai¬≠ner Dirk Bus¬≠chatzki ‚ÄěHeute haben wir eine sehr gute Leis¬≠tung gezeigt und klar gewon¬≠nen. Ich bin stolz auf mein Team das wir am Ende den 3. Tabel¬≠len¬≠platz fes¬≠ti¬≠gen konn¬≠ten. Mit 19 Punk¬≠ten nach der Vor¬≠runde k√∂n¬≠nen wir uns nun einen war¬≠men Kakao g√∂nnen‚Äú.