Union BerĀ­lin in Fahrt auf der Massowburg šŸ„³šŸ˜šŸ‘€šŸ¤©šŸ˜ŽšŸ’™šŸ¤

Am verĀ­ganĀ­geĀ­nen DonĀ­nersĀ­tag war es endĀ­lich soweit: Der FC Union BerĀ­lin besuchte zum TraiĀ­ningsĀ­tag der Eā€‘Junioren den FC BorusĀ­sia BranĀ­denĀ­burg. Die TraiĀ­ner Sven und Nils von der NachĀ­wuchsĀ­fƶrĀ­deĀ­rung der EiserĀ­nen unterĀ­stĆ¼tzĀ­ten die BorusĀ­sen-TraiĀ­ner bei einer durchĀ­geĀ­planĀ­ten EinĀ­heit. Die beiĀ­den TraiĀ­ner aus BerĀ­lin lieĀ­ĆŸen dabei ihre ErfahĀ­rung und Ideen in die TraiĀ­ningsĀ­geĀ­stalĀ­tung einflieƟen.

Im Anschluss des TraiĀ­nings gab es noch eine zweiĀ­stĆ¼nĀ­dige AusĀ­werĀ­tung und FraĀ­geĀ­runde bei Snacks und GetrƤnĀ­ken. Dort hatĀ­ten die TraiĀ­ner von der MasĀ­sowĀ­burg die MƶgĀ­lichĀ­keit sich mit ihren KolĀ­leĀ­gen auszutauschen. 

Nach der EinĀ­heit sagte der begeisĀ­terte NachĀ­wuchsĀ­koĀ­orĀ­diĀ­naĀ­tor (KleinĀ­feld) Kay MorĀ­genĀ­roth: ā€œDieĀ­ser Tag wird fĆ¼r alle immer in ErinĀ­neĀ­rung bleiĀ­ben. Wir haben so viel Neues dazu gelernt in Sachen CoaĀ­ching, MotiĀ­vaĀ­tion und TraiĀ­ningsĀ­geĀ­stalĀ­tung. Auch mein Blick auf die Details wurde geschƤrft. Ich werde defiĀ­niĀ­tiv einiĀ­ges davon zukĆ¼nfĀ­tig auch im TraiĀ­ning einĀ­setĀ­zen. Von dieĀ­sem Tag wird der gesamte NachĀ­wuchsĀ­beĀ­reich langĀ­frisĀ­tig profitieren.ā€