1. Männermannschaft mit Auswärtssieg

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Nach dem Einzug in das Achtelfinale im Kreispokal, kehrten unsere Männer gestern in den Ligaalltag zurück. Dabei gastierte man bei der ersten Vertretung des FSV Brück.

 

Die Partie begann schwungvoll. Doch es waren zunächst die Gastgeber, die für Furore sorgten. Mit einer sehr offensiven Ausrichtung kamen sie ein ums andere Mal überfallartig vor das Gehäuse der Brandenburger. Doch Torhüter Jonas Wagner, der einen guten Tag erwischte, und die Latte hielten unser Team im Spiel. Nach diesen anfänglichen Schwierigkeiten kamen unsere Mannen zunehmend besser in die Partie und durften in der 35. Spielminute jubeln. Nach einer kurzen Eckballvariante brachte Gino Koschate den Ball scharf vor das gegnerische Tor. Der eingelaufene Willi Stobinsky nickte sicher zur 1:0 Führung ein. Mit der Führung im Rücken agierte unsere Mannschaft nun zunehmend selbstbewusster, weitere aussichtsreiche Möglichkeiten blieben allerdings ungenutzt. Somit ging es mit der knappen Führung in die Halbzeitpause.

Im zweiten Durchgang knüpfte unser Team nahtlos an die Druckphase der ersten Hälfte an. Es dauerte bis zur 52. Spielminute, ehe Stürmer Simon Brüggmann die Führung ausbauen konnte. Nach einem Schnittstellenpass von Kapitän Steffen Kirchner tankte sich Simon durch und schob den Ball, am gegnerischen Torhüter vorbei, zur 2:0 Führung ins Netz. Doch die Gäste aus der Havelstadt waren noch nicht satt. Immer wieder kamen sie zu gefährlichen Abschlüssen, das dritte Tor wollte jedoch nicht fallen. Gegen Ende des Spiels war es dann Florian Otto, welcher die Partie entschied. Nach einem Konter lief er frei auf das Tor der Gäste zu, verlud den Torhüter und schob anschließend zum 3:0 ein. Mit diesem Ergebnis endete die Partie schließlich, die drei Punkte wanderten an die heimische Massowburg.

Am kommende Wochenende empfängt unsere Mannschaft den Tabellennachbarn aus Saarmund. Anstoß der Partie ist um 14 Uhr auf dem Sportplatz Brielower Brücke.

 

Sponsoren